// aktuell: 30.11.2021

Die  Veranstaltung "Themenrunden"  in Wremen am  01.12.2021  findet nicht als Präsenzveranstaltung statt, sondern ausschließlich in digitaler Form.

Für weitere diesbezügliche Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle unter
04721/59 97-16 gerne zur Verfügung   

 

// aktuell: 04.11.2021
_____________________________________________________________________________________

Mitmachen - Deine Region. Deine Chance

Einladung zur Mitarbeit zu den Themenrunden im Rahmen der Erstellung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) für die Region Wesermünde Nord

 

Themenrunden

Datum: 01.12.2021
Uhrzeit: 18.30 Uhr bis max. 21.30 Uhr

Gesuchte Personenzahl: 20 interessierte freiwillige Personen

Ort: Gästezentrum Wremen, Rolf-Dircksen-Weg 33, 27639 Wurster Nordseeküste

Anschließend an die öffentlichen Beteiligunsworkshops, die am 11.10., am 13.10. und am 14.10. stattgefunden haben, sollen nun innerhalb der Veranstaltung „Themenrunden“ die Handlungsfelder (HF) für das Regionale Entwicklungskonzept genauer ausgearbeitet werden.

Zu Beginn der Veranstaltung wird das Querschnittshandlungsfeld „HF 1 Bewusstsein, Digitalisierung, Ganzheitlichkeit, Interaktion, Nachhaltigkeit“ mit allen Teilnehmenden bearbeitet. Anschließend werden drei Gruppen gebildet, wobei jeder Gruppe ein bis zwei Handlungsfelder zugeordnet werden. Innerhalb der Gruppen werden dann die Schwerpunktthemen und die Ziele für die entsprechenden Handlungsfelder diskutiert. Zum Schluss stellen die Gruppen ihre Ergebnisse vor. Hierbei haben alle Teilnehmenden die Chance, weitere Ideen, Wünsche und Anmerkungen zu äußern.

Gruppen (die Gruppeneinteilung erfolgt vor Ort):

  • Gruppe 1: HF 2 Lebendige Ortsentwicklung und HF 3 Demografische Entwicklung und gleichwertige Lebensverhältnisse
  • Gruppe 2: HF 4 Natur-, Umwelt- und Klimaschutz
  • Gruppe 3: HF 5 Regionale (Land-)Wirtschaft und HF 6 Tourismus

Um eine effektive und effiziente Arbeit an den Handlungsfeldern zu ermöglichen, gibt es 20 freie öffentliche Plätze für die Veranstaltung. Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Wer sich zuerst anmeldet, bekommt einen Teilnehmerplatz.

Eine Anmeldung zu den Themenrunden ist zwingend erforderlich. Bitte wenden Sie  sich daher an Frau Julia Sparlinek von dem Beratungsunternehmen „inspektour GmbH“ unter der Telefonnummer 040 / 414 3887 419 oder per E-Mail an regionalmanagement@inspektour.de.

Die Veranstaltung wird unter der 2G-Plus-Regelung stattfinden, was bedeutet, dass nur geimpfte bzw. genesene Personen mit einem zusätzlichen zertifizierten Schnelltest aus einem Impfzentrum/Apotheke (kein Selbsttest) teilnehmen können.

Im Innenbereich besteht FFP2-Maskenpflicht.

Für das leiblich Wohl an diese m Abend ist gesorgt.

 

 

 

// aktuell: 19.10.2021

______________________________________________________________________

Großes Interesse an Beteiligungsworkshops zur Erstellung des Regionalentwicklungskonzeptes in Geestland, Wurster Nordseeküste und Cuxhaven

Im Rahmen der Erstellung des Regionalentwicklungskonzeptes für die Region Wesermünde Nord haben am 11.10.2021 in der Wurster Nordseeküste, am 13.10.2012 in Geestland und am 14.10.2021 in Cuxhaven die öffentlichen Beteiligungsworkshops stattgefunden. Gemeinsam mit einem breiten Spektrum an Teilnehmenden wurde sowohl der Status Quo der Region hinsichtlich der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken analysiert, sowie Visionen, Ziele und Handlungsfelder für die Zukunft diskutiert. Zudem hatten die Bürger:innen die Möglichkeit erste Ideen und Maßnahmen vorzuschlagen. Interessant war, dass das Ergebnis der drei unabhängigen Veranstaltungen im Kern das Gleiche war. Wir bedanken uns für die Teilnahme und den erfolgreichen Austausch.

 

Beteiligungsworkshop Cuxhaven / 14.10.2021
(Foto: inspektour GmbH)

 

Beteiligungsworkshop Geestland, 13.10.2021
(Foto: inspektour GmbH)

 

 

 Beteiligungsworkshop Wurster Nordseeküste / 11.10.2021
(Foto: inspektour GmbH)

 

// aktuell: 12.10.2021
_______________________________________________________________________________

Gelungener Auftakt

Erster öffentlicher Beteiligungsworkshop stieß auf gute Resonanz aus der Bevölkerung

Wremen. Am gestrigen Abend wurde der erste Beteiligungsworkshop zur Erstellung eines neuen Regionalen-Entwicklungs-Konzeptes (REK) für die LEADER-Region Wesermünde-Nord durchgeführt. Bürger, Vertreter von Vereinen und Organisationen aus der Region diskutierten über die Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken für den hiesigen Raum. Die Veranstaltung wurde moderiert von dem Beratungsunternehmen inspektour GmbH und von der Leader Geschäftsstelle aus Cuxhaven. Dieses Veranstaltungsformat findet in dieser Woche am 13.10.21 in Neuenwalde und am 14.10.2021 in Oxstedt jeweils um 18:30 Uhr statt.

Interessierte Bürger können sich hierzu gerne noch anmelden. Eine Anmeldung ist Voraussetzung für eine Teilnahme, diese richten Sie bitte an Frau Julia Sparlinek von der inspektour GmbH, Telefonnummer 040 / 414 3887 419 oder per E-Mail an regionalmanagement@inspektour.de.

Für die Veranstaltungen gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet).

        


// aktuell: 30.09.2021
_______________________________________________________

Mitmachen - Deine Region. Deine Chance.

Einladung 
zu den öffentlichen Beteiligungsworkshops

für die Weiterentwicklung des Regionalen Entwicklungskonzeptes der LEADER-Region
Wesermünde-Nord. Das REK dient als Grundlage für die Bewerbung um voraussichtlich
rund 2,1 Mio. Euro Fördermittel für Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raumes, die der
Region innovative Lösungen für bestehende Herausforderungen liefern sollen. In den
Workshops sollen wichtige Anhaltspunkte für die Erstellung des REKs erarbeitet.

Was zeichnet die Region Wesermünde-Nord aus? Welche Herausforderungen kommen auf sie zu? Welche Themen sollen für die Entwicklung der Region im Vordergrund stehen?

Inhalte der Workshops:
1. Fortschreibungsprozess des REK (inspektour)
2. Status-Quo in der Region (SWOT-Analyse) (alle)
3. Visionen für die Region Wesermünde-Nord (alle)
4. Themen- und Handlungsfelder für das neue REK (alle)
5. Offene Fragen (alle)

Um eine möglichst breite die Teilnahme zu ermöglichen, werden insgesamt drei öffentliche Beteiligungsworkshops in den Kommunen der LEADER-Region angeboten:

Wurster Nordseeküste 
Datum: 11.10.2021 
Uhrzeit: 18:30 Uhr 
Ort: Gästezentrum Wremen, Rolf-Dircksen-Weg 33, 27639 Wurster Nordseeküste

 

Geestland
Datum: 13.10.2021
Uhrzeit:
18:30 Uhr
Ort: 
Alte Scheune, Debstedter Chaussee 7a, 27607 Geestland
 

Cuxhaven
Datum: 14.10.2021

Uhrzeit: 18.30 Uhr
Ort: Oxstedter Hof, Oxstedter Str. 10, 27478 Cuxhaven

 

Für die Veranstaltungen gilt die 3G-Regel, d.h. nur Geimpfte, Genesene und Getestete
können daran teilnehmen und es werden Häppchen zum Verzehr bereitgestellt.

Die Anmeldung für die Workshops kann bei Julia Sparlinek von inspektour unter der
Telefonnummer 040 / 414 3887 419 oder per E-Mail an regionalmanagement@inspektour.de
erfolgen. 

 

 

// aktuell: 27.09.2021
________________________________________________________________________________

Mitmachen - Deine Region. Deine Chance.

Auftakt für die Weiterentwicklung des Regionalen Entwicklungskonzeptes der LEADER-Region Wesermünde-Nord


Die LEADER-Region Wesermünde-Nord möchte sich weiterentwickeln und die Weichen für die Zukunft stellen. Im Rahmen der Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes für die neue LEADER-Förderperiode sollen insbesondere Impulse der Bevölkerung Berücksichtigung finden. Ihre Meinung ist gefragt: Was zeichnet die Region aus? Was brauchen wir in Zukunft, um hier gut leben zu können? Welche Vorhaben und Projekte sollen in den nächsten Jahren angepackt werden?


Begleitet wird der Fortschreibungsprozess in den nächsten sechs Monaten durch das Hamburger Beratungsunternehmen inspektour. Mit dem neuen Konzept bewirbt sich die Region für die kommende LEADER-Förderperiode und ergreift somit die Chance, weiterhin Projekte in Förderung zu bringen, welche die Akteur:innen der Region alleine nicht stemmen könnten. Zudem wird die übergreifende Strategie überprüft und eine Art Fahrplan für die kommenden fünf Jahre entwickelt.
Um möglichst viele Wünsche und Anregungen der Bevölkerung einbeziehen zu können, läuft bis zum 05.10.2021 eine anonyme Online-Befragung. Die Befragung ist im Internet unter https://www.umfrageonline.com/s/REK-Wesermuende-Nord zu finden.


Die Ergebnisse der Online-Befragung bilden, zusammen mit mehreren öffentlichen Beteiligungsworkshops, die Grundlage für die Festlegung von Maßnahmen für die nächsten Jahre. Die LEADER-Region Wesermünde-Nord erhofft sich eine rege Beteiligung der Bevölkerung, um die Lebensqualität in der Region in Zukunft noch weiter steigern und den Bedarfen der Bürgerinnen und Bürger gerecht werden zu können.


Ideen, Bedarfe, Anregungen und Wünsche zum Regionalen Entwicklungskonzept können ab sofort unter der Telefonnummer 040/414 3887 42 oder per E-Mail an ralf.trimborn@inspektour.de geäußert werden.